karin_arndt_heilpraktikerin
EFT Klopfakupressur

 

 

EFT, die Klopfakupressur, hat weltweit bereits bei nahezu allen körperlichen und emotionalen Beschwerden Anwendung gefunden. Eine ungewöhnliche Technik, die oft auch in Fällen hilft, in denen andere Verfahren wenig erfolgreich waren.

 
 

Rechtlicher Vermerk:
„Die Technik EFT, die ich hier lehre, ausbilde, veröffentliche, stellt MEIN Verständnis der Technik dar und nicht das von Gary Craig, dem Entwickler.“

 
 
Gefühle und Emotionen, die einen im Griff haben, wie Ängste und Phobien, Wutgefühle oder Trauerzustände, aber auch traumatische oder unverarbeitete Erinnerungen aus der persönlichen Vergangenheit können mittels EFT oft in relativ kurzer Zeit gelöst werden.

Ebenso können tiefsitzende Überzeugungen, Glaubessätze und unbewusste Verhaltensmuster mit EFT-Kopfen verändert und mit neuen Anschauungen überspielt werden. Manchmal gibt es starke Überzeugungen über einen selbst, wie man ist oder zu sein hat, aber manchmal sind es auch solche, von denen man rational weiss, dass sie unsinnig sind und die man schon oft mit „positivem Denken“ versucht hat zu bekämpfen, die aber immer wie ein Gummiband zurück kommen, und immernoch Kraft über einen haben.

Darüber hinaus werden mit dieser Technik auch bei körperlichen Beschwerden erstaunliche Resultate erzielt — siehe Fallgeschichten.

Sehr gut lässt sich EFT auch mit anderen Therapien kombinieren, insbesondere mit der Kinesiologie, z.B. um allergieauslösende Stoffe auszutesten oder um alte Glaubenssätze und Lebensmuster aufzufinden, die meist unbewusst Wirken und oft ein wahres Heilungshindernis darstellen.

 

EFT für emotionale Beschwerden und mentale Herausforderungen

 

EFT für akute und chronische körperliche Beschwerden

 

EFT für Kinder

 

 
zur nächsten Seite Wissenschaftliche Hintergründe
 

Meine Facebook Seite:

Facebook
Logo