karin_arndt_heilpraktikerin
EFT Klopfakupressur

 

 

Seit 2012 ist EFT als evidenzbasierte Methode von der APA (American Psychological Association) als wissenschaftlich fundierte Therapiemethode anerkannt worden.

 

Rechtlicher Vermerk:
„Die Technik EFT, die ich hier lehre, ausbilde, veröffentliche, stellt MEIN Verständnis der Technik dar und nicht das von Gary Craig, dem Entwickler.“

 
 

Zahlreiche Studien unterstützen die Wirksamkeit von EFT:

 
Am Beispiel Angst:
Die amerikanischen Wissenschaftler Andrade und Feinstein (2003) untersuchten 5000 Angstpatienten in einer Langzeitstudie. Die Hälfte der Patienten bekam die klinische Standardbehandlung mit Kognitiver Verhaltenstherapie und Medikamente. Die andere Hälfte wurde ausschließlich mit EFT behandelt. Durch die klinische Standardbehandlung besserte sich die Symptomatik in 63 Prozent der Fälle, durch EFT erreichten 90 Prozent eine dauerhafte Besserung und dazu noch in durchschnittlich wesentlich kürzerer Zeit, bei einem als sanfter empfundenem Therapieverlauf.
 

digitalized EEG brain scans


Von David Feinstein’s innersource.net
Bilder von Joaquin Andrade, MD
key-to-brainwave-scan

Sollten Sie noch detaillierteres Interesse an dem naturwissenschaftlichen Hintergrund der Technik haben oder an weiteren wissenschaftlichen Studien, möchte ich Sie auf folgende Seite verweisen.
 


schauen Sie auf meine Seiten:

Facebookgoogle_pluslinkedin
Logo