karin_arndt_heilpraktikerin
EFT Klopfakupressur

 

 

EFT (Emotional Freedom Techniques) — auch als Klopfakupressur, Klopfen oder Tapping bekannt — ist eine Technik aus der Energetischen Psychologie, und gilt aktuell als eine der erfolgreichsten Methoden um schnelle, nebenwirkungsfreie und nachhaltige Veränderung bei belastenden Emotionen und Erinnerungen zu bewirken.

 

EFT-Klopfen, Tapping, Klopf-Punkte, Karin Arndt München

Bei der EFT Klopfakupressur werden bestimmte Meridian-Punkte stimuliert um die emotionale Ladung, z.B. einer Erinnerung, zu lösen. Die körperliche und die geistige Ebene werden gleichzeitig adressiert.

 
 

Rechtlicher Vermerk:
„Die Technik EFT, die ich hier lehre, ausbilde, veröffentliche, stellt MEIN Verständnis der Technik dar und nicht das von Gary Craig, dem Entwickler.“

 
 

EFT, die Klopfakupressur, ist eine Art „psychologische Akupunktur“ — nur ohne Nadeln

Es nutzt das Meridiansystem der Traditionellen Chinesischen Medizin und moderne Elemente der Energetischen Psychologie, um emotionale Belastungen, mentalen Stress und körperliche Beschwerden zu lindern oder zu lösen.
 

Körper und Geist zusammen adressieren

Die EFT Klopfakupressur gehört zu dem noch relativ jungen Feld der Energetischen Psychologie, die nicht nur den Geist, sondern auch den Körper, als Ausdrucksfeld unserer Gefühle, zusätzlich bzw. gleichzeitig miteinbezieht.
Und genau dies ist, was Medizin und Wissenschaft nun auch durch die Psychoneuroimmunologie bestätigen. Der Körper und der Geist sind ständig und untrennbar auf sehr komplexe Weise in wechselseitigem Austausch.
Manchmal ganz offensichtlich für uns, z.B. wenn wir vor etwas Angst haben und schon der Gedanke daran verschiedene körperliche Funktionen aktiviert, wie Herzklopfen, Enge in der Brust, gesteigerte Atemfrequenz, schwitzende Hände etc.
 

Die Körper-Geist Wechselwirkung

Sehr oft findet diese Körper-Geist Wechselwirkung relativ unbemerkt für uns statt, sozusagen unter unserer Wahrnehmungsschwelle, unbewusst, und wir bekommen möglicherweise nur mit, dass wir plötzlich in einer anderen Stimmung sind, ohne genau zu wissen warum. Meistens hat dann eine äußere Begebenheit, wie eine erlebte Situation, ein gehörter Satz, ein Blick oder ein Geruch, etwas in unserem unbewussten, aber sehr gut funktionierenden Alarmsystem getriggert und aktiviert.
Um diese beiden Ebenen wieder bewusster und besser zusammenwirken zu lassen, ist Klopfen, oder Tapping, ein sehr guter Ansatz.
 

Die Amygdala, Sitz und Verarbeitungszentrum unserer Gefühlsreaktionen

Im CT wurde gezeigt, dass die unter Stress aktivierte Amygdala, der Sitz unserer Gefühlsverarbeitung und -erinnerung, durch das Beklopfen der Akupunkturpunkte beruhigende Impulse bekommt und die Stressreaktion mit der entspechenden Gefühlsantwort sich reduziert.

Amygdala - Zentrum der Gefühlsverarbeitung

In Rot die Amygdala – Zentrum der Gefühlsverarbeitung im Gehirn

 

Die Klopfakupressur, eine ungewöhnliche Technik mit großem Nutzen

Obwohl es sich bei der Klopfakupressur um eine auf den ersten Blick recht ungewöhnliche Technik handelt, die mit unserer westlichen Weltanschauung nahezu kollidiert, setzt sie sich immer mehr durch, da sie überdurchschnittlich effizient und nebenwirkungsfrei ist.
In den USA hat EFT vor Jahren seinen Durchbruch gehabt, nachdem Gary Craig, der Begründer von EFT, in einem großen Versuchsprojekt bei Trauma und Posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS) von Vietnam und Iran-Irak Kriegsveteranen sehr eindrucksvolle Ergebnisse erzielt hat.
 

Die Klopfakupressur, oft in den Medien als einfach zu erlernende Selbsthilfetechnik gepriesen, wird erst in den Händen eines erfahrenen Therapeuten zu einer wirklich guten und professionellen Therapiemethode

Keine Frage: die Klopfakupressur ist AUCH, einmal erlernt und je nach Gabe zur Selbstanalyse und Selbstreflexion, eine Selbsthilfetechnik, die im Alltag gute Dienste leisten kann. Dass viele Artikel EFT Klopfakupressur aber hauptsächlich als einfache Selbsthilfetechnik beschreiben, wird den außerordentlichen Einsatzmöglichkeiten dieser Form der Energetischen Psychologie nicht gerecht. Die Einfachheit der Technik verleitet dazu es so darzustellen. Es stimmt, die Klopfakupressur ist im Prinzip einfach anzuwenden, aber es ist grundsätzlich erst einmal nur ein Werkzeug, wie auch ein Schraubenzieher ein Werkzeug ist.
Daher hört und liest man auch öfters den Satz: „Ich habe das schon ausprobiert, aber es funktioniert (bei mir) nicht.“

Den großen Unterschied im Erfolg mit EFT macht ganz entschieden die Erfahrung und Fertigkeit des Therapeuten/Anwender aus, der je nach Analysefähigkeit und Hintergrundausbildung hier alle seine Fertigkeiten zusammenfügt und mit der Klopfakupressur, als zusätzliches Tool, dem Ganzen noch eine Gang zuschaltet.

Denn auch mit einem Schraubenzieher oder anderem Werkzeug in der Hand kann man, ohne weiteres Wissen, immer noch kein Auto reparieren.

Unter kompetenter Anwendung hat die Klopfakupressur bereits tausenden Menschen Erleichterung oder Heilung von körperlichen Schmerzen, seelischen Störungen oder akuten und chronischen Erkrankungen jeglicher Art gebracht — oft auch da, wo Nichts anderes geholfen hatte.

Aus dieser praktischen Erfahrung heraus prägte der EFT-Begründer Gary Craig den Satz:

„Try it on everything“, dt. „Probiere es bei allem aus“.

 

EFT Klopfakupressur: Hohe Patientenzufriedenheit — laut deren Aussage, glücklich, dass sie sich drauf eingelassen haben, obwohl sie fast nichts darüber wussten

Mit der EFT Klopfakupressur haben wir ein sehr gutes Werkzeug, um die neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse zu unserem Vorteil zu nutzen und die konstante Wechselwirkung zwischen Körper und Geist positiv zu beeinflussen.
Ein wahrer Grund sich trotz anfänglicher Skepsis auf einen Versuch einzulassen!
 

Video:

EFT in der Staffordshire University England
BBC Video, Jan 2014
 
zum näheren Verständnis: zur nächsten EFT Seite Behandlung
und da wir alle einmal Kinder waren, auch EFT bei Kindern
 

Die Klopfakupressur, hat seit den Anfängen, wo EFT durch Gary Craig in die Öffentlichkeit gebracht und verbreitet wurde, durch verschiedene Therapeuten viele Ergänzungen und Weiterentwicklungen erfahren.
Die für mich Wertvollsten, wie Matrix Reimprinting, Matrix Birth Reimprinting und das systemische Klopfen, sind fester Bestandteil meiner Einzeltherapie Sitzungen geworden.

 
 
Falls Sie noch mehr zu verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Klopfakupressur erfahren wollen, gibt es seit 2015 einen deutschen Online-Klopf-Kongress. Dort gibt es viele lohnenswerte Interviews. Im Klopf-Kongress 2017 ist auch ein Interview mit mir dabei, über Martix Birth Reimprinting. Dafür dann das Klopf-Kongress Paket 2017 auswählen:
 

 
 


schauen Sie auf meine Seiten:

Facebookgoogle_pluslinkedin
Logo